Aus der Biografie von Leo Woerl:

Um ein vollständiges Bild des schriftstellerischen Schaffens des Erzherzogs Ludwig Salvator zu bieten, dürfen wir seiner Mitarbeit bei einem im Jahre 1894 im Woerlschen Reisebuchverlage erschienenen, bekannten Sammelwerke: "Spanien in Wort und Bild", nicht unerwähnt lassen.
Zu diesem Buche, das ein möglichst vollständiges Bild des Landes, eine Beschreibung seiner landschaftlichen Schönheiten und historischen Denkmale bietet und getreue Aufschlüsse über Sitten, Gebräuche und Charakter des Volkes giebt, hat der Erzherzog den zirka 40 Seiten umfassenden Abschnitt über die Balearen beigetragen.

Es hiesse Eulen nach Athen tragen, auf diese hervorragende Arbeit, die wiederum den Forscher und Künstler bekundet, besonders aufmerksam zu machen, zumal uns diese Inselgruppe und die meisterhafte Schilderung derselben aus einem andern, nachfolgend von uns besprochenem Werke des fürstlichen Verfassers bekannt und vertraut werden wird.

 

Spanien in Wort und Bild